Übung #2: Achtsames Gehen

Eine meditative Übung, bei der du deinen Geist in Einklang mit deinem Körper bringen kannst. Bei dieser Übung brauchst du keine Utensilien, lediglich deinen Körper.

Suche dir einen Raum oder ein Platz im Freien, in dem du dich bewegen kannst. Gehe langsam, aber bewusst. Konzentriere dich auf jeden deiner Schritte. Wie berühren deine Füße den Boden? Wir rollt der Fuß wieder ab? Wie fühlt sich der Boden an? Nimm deine Eindrücke einfach wahr ohne zu versuchen, perfekt gehen zu wollen. Und dann gehst du einfach, langsam, bewusst. 3 Minuten, 5 Minuten, 10 Minuten, so lange wie du auch möchstest. Dein Kopf wird dich gerne versuchen, dich von dieser Übung nach 2 Minuten wieder abzuhalten. Atme in diesem Moment bewusst durch. Du weißt, dass du die Übung noch länger machen kannst. Nimm dazu die Eindrücke in deinem Kopf wahr, ohne darauf zu reagieren.

Du wirst sehen, das dein Geist klarer wird, und du deine äußere Umwelt bewusster wahrnimmst.

Manchmal benötigen wir eine Auszeit oder eine Entschleunigung bei dem hektischen Alltag. Diese Übung nimmt dir bewusst die Geschwindigkeit und bringt dich zurück zu dir.

#machdichstark

Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: