Willenskraft

3 Minuten in einer halben Kniebeuge verharren…

…5 Minuten einen „Plank“ (Unterarmstütz) halten…

Ist es wirklich einfach hartes Training, oder steckt mehr dahinter?

Ja, es steckt mehr dahinter. Wieso fällt es manchen Menschen leichter solche Übungen zu machen? Und dabei geht es nicht um Sport, sondern auch um alltägliche Dinge, immer dort, wo ein Durchhaltevermögen gefragt ist.

Kannst du so etwas trainieren? Und was muss hier trainiert werden? Ich bin der Überzeugung, dass vieles, gerade im Sport mit einer inneren Einstellung / Haltung / Überzeugung zu tun hat. An einem Tag schaffen wir 5km zu laufen als wäre es nichts, an anderen Tagen sind wir auf halbem Wege k.o.. Woher kommt das? Sicherlich hat einiges mit äußeren Gegebenheiten wie dem Wetter, was wir gegessen haben & wie unsere derzeitige gesundheitliche Verfassung (welche stark von unserer Ernährung abhängig ist) ist, abhängig.

Aber eines spielt eben doch auch eine wichtige Rolle: Die Entscheidung zu treffen und zu wissen, dass man es schafft und dass man es durchhält. #Willenskraft ist laut Marc Gassert wie ein ein Muskel, der trainiert werden kann. Immer wenn wir es schaffen, eine Übung, eine Aufgabe durchzuziehen, wird dieser trainiert. Davon abgesehen., dass es ein positives Gefühl gibt, wenn man etwss geschafft hat. 😉

Doch zurück zu unserer Übung: Was sind also die „Strategien“, um etwas „auszuhalten“? Aus meint Sicht sind es:

  • Innere Ruhe & Konzentration auf den Atem
  • das Gehirn ignorieren (denn oft sind es nicht die Muskeln, die schlapp machen, sondern das Gehirn was sagt „Ne du, fühlt sich nicht gut an, raus aus der Position hier!“)
  • Nicht zu versuchen, Gegendruck zu erzeugen, sondern mental die Energie fließen zu lassen.
  • Sich vorher schon visualisieren, dass es funktioniert.
  • Alle Zweifel ausblenden.
  • Niemals bei einer Halteübung auf die Stoppuhr gucken
    (das fällt mit prrsönlich am Schwersten).

Also,.. auf geht’s #machdichstark

Martin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Eine WordPress.com-Website.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: